Schulordnung

Ich besuche die Grundschule Windorf. Damit sich Schüler, Lehrkräfte, Eltern und Gäste wohl fühlen, will ich meinen Beitrag leisten:

1.) ICH SORGE FÜR EIN ANGENEHMES KLIMA IM SCHULHAUS

  • Ich bewege mich im Schulhaus leise und langsam.
  • Am Gang und im Klassenzimmer halte ich vereinbarte Verhaltens- und Gesprächsregeln ein.

2.) ICH BETEILIGE MICH AKTIV AN DER ORDNUNG

  • Ich halte verbindliche Zeiten ein. (Schulanfang, Pausenzeiten, zügiges Verlassen der Schule nach Schulschluss)
  • Ich räume meinen Garderobenplatz täglich auf.
  • Ich werfe meinen Abfall in die richtigen Behälter.
  • Ich halte meinen Arbeitsplatz (auf und unter der Bank) sauber.
  • Ich gehe mit Büchern, Materialien aus dem Klassenzimmer und dem Schulinventar sorgsam um.

3.) ICH NEHME RÜCKSICHT

  • Ich behandle andere so, wie ich selber behandelt werden möchte.
  • Ich behindere oder störe nicht andere beim Spielen im Pausenhof.
  • Ich beachte die festgelegten Pausenzonen.
  • Nach der Pause drängle ich nicht.
  • Ich helfe den Kleineren und Schwächeren.

4.) ICH BIN HÖFLICH

  • Ich grüße freundlich jeden, der zur Schulfamilie gehört, aber auch Gäste.
  • Die Wörter „Bitte“ und „Danke“ zeigen, dass ich dem anderen höflich und mit Respekt begegne.
  • Ich biete meine Hilfe an, wo sie gebraucht wird.

Diese Schulordnung berücksichtigt die Anliegen der Schüler und tritt nach einstimmiger Verabschiedung durch das Lehrerkollegium in Kraft.